Language Show in Glasgow - ein Einblick

Vom 11. bis 12. März 2016 haben die Projektpartner den Messestand auf der Language Show in Glasgow, Schottland betreut. Es gab mehr als 100 sehr gute Gespräche zum Pathfinder und Sprachenberater. 

6. Partner Meeting in Glasgow, Schottland

Am 10. März haben sich alle Partner des EU geförderten L2Paths Projektes in Glasgow getroffen. Während dieses Meetings wurde über die Ergebnisse des Projektes, die Teilnahme an der Language und den Abschlussbericht gesprochen.

Expolingua in Berlin, 20. – 21. 11.2015

Am 20. und 21. November 2015 stellten die Partner das Pathfinder-System auf der Expolingua in Berlin vor. Dort kamen mehr als 150 Aussteller aus dem Bereich Sprache aus Deutschland und aller Welt zusammen, um der Öffentlichkeit ihre Produkte vorzustellen. Am Pathfinder-Stand hatten Interessenten die Möglichkeit, die Projektpartner aus Deutschland, Irland, Italien und Schweden kennenzulernen, sich über die online-Plattform zu informieren und mit den angereisten Sprachberaterinnen aus Italien und Schweden zu sprechen.
Hier sind einige Eindrücke von der diesjährigen Expolingua:


Language Show in London vom 16. bis 18. Oktober 2015

Michael Budde und Phil James haben auf der Language Show in London das L2Paths Projekt und eines seiner Ergebnisse - die Pathfinder Software - präsentiert. Die Messe war vom 16. bis 18. Oktober 2015 in London.

5. Partnermeeting in Riga, Lettland

Vom 22. bis 23. September 2015 fand das 5. Partnermeeting des EU geförderten Projektes L2Paths bei unserem lettischen Partner Baltic Bright in Riga, Lettland statt.Es war ein sehr interessantes und konstruktives Meeting.

Wir haben das Datum für die Abschlusskonferenz unseres EU Projektes definiert. Am 9. März 2016 findet diese in Berlin statt.
Vorher finden Sie uns vom 20. bis 21. November 2015 auf der EXPOLINGUA in Berlin.

Wenn Sie immer aktuelle Informationen über das Projekt erhalten wollen, liken Sie unsere Facebook Fanpage:

www.facebook.com/L2Paths

Sprachberater Training bei Baltic Bright (Lettland)

Am 12. August hat unser Partner Baltic Bright sein Sprachberater Training in Lettland durchgeführt.

Das Seminar wurde im Rahmen des EU geförderten Projektes "‪‎L2PATHS‬: pathsways to host country Languages for migrants" (www.l2paths.eu) organisiert. Im Folgenden finden Sie einige Bilder des Seminars.

Sprachberater Training in Kristianstad, Schweden

Acuh die schwedischen Partner haben ihr Sprachberater Training durchgeführt. Im Folgenden finden Sie einige Eindrücke.

Sprachberater Training in Todi, Italien

Hier finden Sie ein paar Eindrücke vom Sprachberater Training in Todi, Italien.

Die Schulung der Sprachberater vom 11. – 14. März in Todi (Italien)

Die Schulung zum Thema „Die Rolle des Sprachberaters“ wurde von The Language Center (TLC) organisiert und fand im März in Todi (Italien) statt. Ausgebildete Sprachberater beraten Lernende, wie sie ihr Lernziel am besten erreichen können und begleiten sie im Verlauf des Lernprozesses. Während des 4-tägigen Kurses lernten die Teilnehmer, welche Fähigkeiten und Eigenschaften einen guten Sprachberater ausmachen und wie dieser Migranten hilft, ein persönliches Lernprogramm zu erstellen und seinen Lernprozess falls nötig selbst zu steuern.

Am ersten Tag wurde die Schulung von den Mitarbeitern von VCAT eröffnet, die den Teilnehmern die technische Seite des online Pathfinders-Systems vorstellten und ihnen ausführlich erklärten, wie Migranten und Sprachberater davon profitieren können. Der Vormittag endete mit einer Frage-Antwort-Runde.
Am Nachmittag hielt Marina Mozzon-McPherson einen Vortrag zum Thema „Sprachberatung und Sprachberater – einer neuer Diskurs und ein neues Berufsbild“. Professor Marina Mozzon-McPherson ist eine der führenden Sprachberater an der Universität von Hull. Für ihre herausragenden Leistungen zum Lehren und Lernen von Sprachen wurde sie in Großbritannien mit dem National Teaching Fellowship ausgezeichnet. Für die Organisatoren des Kurses und für die Teilnehmer war es eine Ehre, Professor McPherson im Kurs zu haben. Ihr engagierter Vortrag war entscheidend für den Erfolg der Schulung und stimmte die Teilnehmer nach dem anspruchsvollen und spannenden ersten Tag auf das Programm der folgenden Tage ein.


An den folgenden drei Tagen wurde die Schulung ausschließlich von den Dozenten von The Language Center geleitet. Sie erläuterten, welche Kenntnisse und Eigenschaften einen guten Sprachberater ausmachen. Darüber hinaus wurde noch eine Reihe weiterer Themen angesprochen.
Stefania Belli, Besitzerin und Leiterin von TLC und Expertin für Neurowissenschaft sprach über

  • die Theorie der multiplen Intelligenzen und die wichtigsten Punkte der Neurowissenschaft, die für eine ganzheitliche Betrachtung von Lernumfeldern, Unterrichtseinheiten und Beratungsterminen beachtet werden müssen. Dazu muss auch die physische und emotionale Seite der Lernenden berücksichtigt werden.

Victoria Louise Larsen, die seit 15 Jahren als Dozentin bei TLC arbeitet und auf Programme für Führungskräfte spezialisiert ist, sprach über:

  • Neurolinguistische Programmierung (NLP) und wie Sprachberater NLP-Techniken wie Spiegeln, Reframing und Ankern bei der Arbeit mit Lernenden einsetzen können. Die NLP-Theorie basiert auf dem Glauben, dass Körper und Geist miteinander verbunden sind und dass grundlegende Prinzipien wie Empathie und Mitgefühl auch bei ethischen und moralischen Betrachtungen helfen können und sowohl in beruflichen Kontexten (Beratung) wie auch im privaten Umfeld eingesetzt werden können. 
  • Leading (Führen) – das Streben nach persönlichem Wachstum und Entwicklung von Führungsqualitäten
  • Einsatz von Verhandlungstechniken bei Konflikten und zum Ausgleich von Unstimmigkeiten zwischen einzelnen Personen
  • soziale Kompetenz, die jeder täglich einsetzt, um mit anderen Personen zu kommunizieren und zu interagieren und deren Bedeutung für die Arbeit von Sprachberatern
  • Zeitmanagement – die bewusste Planung, wieviel Zeit für eine bestimmte Aktivität aufgewandt wird, vor allem zur Steigerung der Effektivität, Effizienz und Produktivität

Gianmarco Petroselli, ebenfalls langjähriger Dozent bei TLC, sprach über:

  • Beratungskompetenz – Beispiele für Fähigkeiten, die für eine erfolgreiche Beratung notwendig sind
  • Am Ende des vierten Schulungstags gab Stefania Belli Beispiele für die Erstellung eines persönlichen Lernprograms:
  • Aushandlung eines persönlichen Lernprogramms mit Migranten beginnend bei der Analyse der individuellen Bedürfnisse und unter Berücksichtigung der im Land verfügbaren Ressourcen

Während der Schulung stellten die Dozenten aber nicht nur die verschiedenen Konzepte vor, sondern gaben den Teilnehmern auch immer wieder die Möglichkeit, das Erlernte in praktischen Übungen selbst auszuprobieren. 

Eindrücke von der Language Advisor Schulung in Todi, Italien

4. Partnermeeting in Todi, Italien

Vom 9. bis 10. März 2015v haben sich die Partner in Todi, Italien getroffen. Neben einem erfolgreichen Meeting haben die Partner auch Professor Marina Mozzon-McPherson kennengelernt. Sie ist ein Senior Learning Advisor an der Universität von Hull und hat eine sehr beeindruckende Präsentation zu den Themen Sprache lernen und Language Advisor gegeben. 

Einen Abend konnten die Projektpartner an einem besonderen Event des Fremdsprache lernens teilnehmen - dem Kochen. Bei einer italienischen Familie haben die Projektpartner ein sehr leckeres italienisches 3-gängiges Menü gekocht.

Eindrücke vom 4. Partnermeeting

Auf unserer Facebook Seite www.facebook.com/L2Paths
finden Sie weitere Bilder.

BETT Show in London vom 21. bis 24. Januar 2015 in EXCEL London

Vom 22. bis 23. Januar 2015 haben sich einige der L2Paths Projektpartner auf der BETT Show in London getroffen. 

Wir haben einen großen Strauss von Eindrücken mit nach Hause genommen - bunt, überwältigend, riesig, extravagangt.

Die folgenden Bilder geben einen kleinen bunten Einblick.

Ein kunterbunter Einblick

Pathfinder Meeting in Berlin

Am 9. Dezember 2014 haben wir uns in den Räumen der Iberika Group getroffen, um am Algorithmus des Language Pathfinders zu arbeiten.

Im Folgenden finden Sie einige Bilder der Arbeitsatmosphäre.

Arbeitsatmosphäre

3. L2Paths Meeting in Kristianstadt, Sweden

Am 15. und 16. Oktober 2014 haben sich die internationalen Projektpartner des L2Paths Projektes in Kristianstad, Schweden getroffen. Die sehr inspirierenden Meetings fanden in der Folk Universität zu Kristianstad statt und behandelten neben der Entwicklung des Pathfinders auch das Train the Trainer Programm. Einige Impressionen zu dem Meeting finden Sie im Folgenden.

Impressionen vom 3. Partnermeeting

1. System review meeting,3. Juli 2014, Potsdam (Deutschland)

Das 2. Partnermeeting in Berlin vom 27. - 28. Mai 2014

Auftaktmeeting in Galway (Irland)

Das Auftaktmeeting fand am 27. und 28. November 2013 in Irland statt.

Dabei hatten die Partner aus allen sieben am Projekt beteiligten Ländern die Gelegenheit, sich in entspannter Atmosphäre kennen zu lernen. In verschiedenen Arbeitsgruppen wurde das Projekt für die nächsten 2,5 Jahre inhaltlich genauer definiert und die ersten wichtigen Projektabschnitte für 2014 wurden besprochen.